das muss anders gehen!

Altonaer Eltern gegen die geplanten Grundschulverdichtungen.

Video-Impressionen der Demo vom 22.6.19

Am Samstag  den 22.06. fand eine Altona-weite Demo gegen die massiven Verdichtungspläne im Bezirk statt. Rund 300 Teilnehmer*innen – darunter sehr viele Kinder – gingen auf die Straße um für neue Schulen und gegen die Verdichtung bestehender Schulen zu demonstrieren. Barbara Riekmann, Vorstandsmitglied der GGG Hamburg, Verband für Schulen des gemeinsamen Lernens und ehemalige Schulleiterin…
Weiterlesen

Demoaufruf 22.06.2019

Altona wehrt sich immer noch! DEMO am Samstag 22. Juni 2019 Start 11 :00 Uhr an der Grundschule Mendelssohnstraße Herr Tschentscher, Frau Fegebank, Stoppen Sie die Verdichtung bestehender Schulen. Stoppen Sie den Klau von Schulhofflächen. Stoppen Sie den Ausverkauf städtischer Frei- und Sportflächen. Bauen Sie neue kindgerechte Grundschulen und weiterführende Schulen, auch in städtischen Kerngebieten,…
Weiterlesen

+++ VERDICHTUNGSFAKTEN +++

Die Schulbehörde will die Hamburger Schulen rücksichtslos möglichst voll mit Kindern stopfen, anstatt ausreichend neue Schulen zu bauen. Wir haben intensiv recherchiert und hier für Euch die Verdichtungsfakten zusammengestellt: AUSGANGSLAGE: 40.500 neue Einwohner/-innen in Altona Die Hamburger Wohnungsbauoffensive führt zu einer stark wachsenden Bevölkerung. Nur wachsen die Schulen sowie andere notwendige soziale Infrastukturen (Schulen, Kitas, Häuser…
Weiterlesen

Erklärung ehemaliger Mitglieder des damaligen Elternrats der Max-Brauer-Schule

Eltern ehemaliger Schülerinnen und Schüler der MBS und Mitglieder des damaligen Elternrates unterstützen unseren Protest gegen eine Verdichtung der MBS. Freundlicher Weise haben sie dem aktuellen Elternrat der MBS eine Erklärung überreicht, die auf der Homepage des Elternrats veröffentlicht wurde: https://www.er-mbs.de/2019/05/erklaerung-ehemaliger-mitglieder-des-damaligen-elternrates/ Darin heißt es unter anderem, dass sie schon damals für die bestehende Schülerzahl um…
Weiterlesen

Fragenkatalog der Achtklässer für Bezirksversammlung am Do., 25.04.2019 zugelassen

Und hier ist der Fragenkatalog der Achtklässler der MBS an die Bezirksversammlung: Warum bauen Sie keine neuen Schulen, wenn Sie einen neuen Stadtteil bauen? Was denken Sie, wie viele LehrerInnen eingestellt werden müssten? Wird die Qualität der Max-Brauer-Schule erhalten bleiben, wenn die Schule erweitert wird und es mehr SchülerInnen gibt? Die LehrerInnen und Eltern werden…
Weiterlesen

Aufruf zur Teilnahme an der letzten Bezirksversammlung vor den Wahlen/Eingabe einer 8. Klasse der MBS für die öffentliche Fragestunde

Zum letzten Mal vor den Wahlen tagt am Donnerstag den 25.04.19 um 18 Uhr die Bezirksversammlung Altona. Schülerinnen und Schüler einer 8. Klasse der Max Brauer Schule haben einen Fragenkatalog für die öffentliche Fragestunde zu Beginn der Sitzung entwickelt und bereits als Eingabe zur Beantwortung an die Bezirksversammlung eingereicht. Wir rufen dazu auf, sie durch…
Weiterlesen

Konstruktive Vorschläge für die Schulbehörde und unseren Schulsenator Ties Rabe

Vollversammlung der Max Brauer Schule am 11. April 2019 Auf der Vollversammlung der Max Brauer Schule wurde gestern Abend einstimmig eine Resolution verabschiedet, um der Hamburger Schulbehörde ein weiteres Mal nachdrücklich aufzuzeigen, dass es bessere Alternativen gibt. Statt der Verdichtung bestehender Schulen richtet sich die Vollversammlung der Max Brauer Schule nun mit konstruktiven Vorschlägen an…
Weiterlesen

Fatale Schulentwicklung möglich durch altes Nazi-Gesetz?

Ist die fatale, mangelhaft geplante Schulentwicklung das folgerichtige Ergebnis einer Senatspolitik unter Ausschluss der Bezirke? Wahr ist: Die Bezirke in Hamburg haben keine kommunalen Rechte. Die Bezirksversammlungen können faktisch keine eigenen Entscheidungen für ihren Bezirk treffen. Viele bezirkliche Entscheidungen und Bedarfe werden vom Senat „evoziert“ und so dem Bezirk entzogen. Der Senat entscheidet alleine. Dass…
Weiterlesen

Auch die Kinder und Jugendlichen im Kerngebiet Altonas brauchen Platz zum Lernen und Spielen

Auch die Kinder und Jugendlichen im Kerngebiet Altonas brauchen Platz zum Lernen und Spielen Alternativantrag der Fraktionen von GRÜNE und SPD zur Drucksache 20-5658 Die Bezirksversammlung möge beschließen: Die Schulbehörde wird nach § 27 BezVG um Folgendes gebeten: Um kurzfristig die dringend notwendigen Grundschulkapazitäten zu schaffen, ist die Aufstellung von Container-Klassenräumen für eine Übergangszeit zu…
Weiterlesen